Plenum bei der 11. Fresenius Jahrestagung zum Abfallrecht in der Praxis
Foto: Foto: aschoffotografie

Branche 11. Fresenius-Jahrestagung − Abfallrecht 2019 in der Praxis

Ein Rückblick auf das Jahrestreffen für Industrie und Entscheider der Abfallwirtschaft

Am 6. und 7. November dieses Jahres sind erneut Interessierte und Entscheider der Abfallwirtschaft zur 11. Fresenius-Jahrestagung zusammengekommen, um über die aktuellen Entwicklungen und Fragen der Branche zu diskutieren. Unter den Teilnehmenden waren nicht nur Abfallbeauftragte und Entsorger aus ganz Deutschland, sondern auch Rechtsanwälte sowie Vertreter der zuständigen Behörden und des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU).

Das Programm bot spannende Beiträge zum Kreislaufwirtschaftsrecht, der thermischen Abfallbehandlung und der Einstufung von POP-Abfällen („persistent organic pollutants“). Eröffnet wurde die Jahrestagung von Dr. Frank Petersen (BMU), der im Anschluss auch die Moderation des ersten Programmtages übernahm. Mit einem Beitrag zu den neuen Entwicklungen im Kreislaufwirtschaftsrecht in Deutschland und auf europäischer Ebene fand das Plenum einen geeigneten Einstieg in die Thematik. Die darauffolgenden Vorträge knüpften mit tiefen Einblicken zur Kreislaufwirtschaft als Wirtschaftsmodell oder, stark praxisorientiert, mit Erkenntnissen zur gesetzlichen Überwachungspflicht des Abfallbeauftragten an.

Der Vormittag des zweiten Konferenztages stand ganz im Zeichen gefährlicher Abfälle. Dr. Olaf Kropp, Vorsitzender der Sonderabfall-Management-Gesellschaft Rheinland-Pfalz, erläuterte Fragen zu Recht und Vollzug der POP-Abfall-Überwachungs-Verordnung. Insbesondere die Ausführungen zur Entsorgungssituation teerhaltiger Dachpappenabfälle durch Ariane Blaschey, Geschäftsführerin der Sonderabfallgesellschaft Brandenburg/ Berlin mbH, führten zu einer angeregten Diskussion unter den Teilnehmenden.

Jedes Jahr kommen bei der Fresenius-Tagung zum Abfallrecht Interessierte, Abfallbeauftragte und Entscheider zusammen, um sich über Herausforderungen und Entwicklungen in der Abfallwirtschaft – auf rechtlicher und praktischer Ebene – auszutauschen. Die Umweltakademie Fresenius leistet damit einen entscheidenden Beitrag zur Verbesserung des öffentlichen und gewerblichen Abfallmanagements.

Die 12. Jahrestagung zum Abfallrecht in der Praxis findet im Herbst 2019 statt.

Quellen

Alle Angaben ohne Gewähr und Anspruch auf Vollständigkeit